loading

Zur Verstärkung unseres Teams sind Frauen und Männer immer willkommen, die sich beim „Dienstleister für den Bürger“, der Feuerwehr, einbringen möchten – egal ob aktiv oder fördernd.

Unser Engagement ist freiwillig - und zugegebenermaßen manchmal stressig: Manchmal werden wir sogar mehrmals täglich zu Einsätzen gerufen. Dabei spielen Brände nur noch eine untergeordnete Rolle – technische Hilfeleistungen dominieren in der Einsatzstatistik. Um für diese Einsätze gut gewappnet zu sein, sind auch viele Übungs- und Ausbildungsstunden notwendig.

Unsere Mitglieder kommen aus allen Berufsschichten. So zählen z.B. Handwerker, Beamte, Arbeiter, Ingenieure, Angestellte usw. zu unseren Aktiven. Egal ob Frau oder Mann, jung oder alt… durch unsere vielfältigen Aufgabenbereiche bieten wir jedem ein ansprechendes Betätigungsfeld innerhalb des Feuerwehrdienstes.

So sind Leute gefragt, die „zupacken“ können – genauso wie taktisch denkende Führungskräfte.
In verschiedensten Fachbereichen kann sich jeder – ganz nach seinen Vorlieben und Fähigkeiten – einbringen, und beispielsweise folgende Ausbildungen durchlaufen: Maschinist, Sanitätshelfer, Atemschutzgeräteträger, Absturzsicherung, Sprechfunker…

Verschaffen Sie sich doch am besten selbst ein Bild von unserem „Nebenjob“ – wir laden Sie herzlich ein, unsere Feuerwache und Fahrzeuge zu besichtigen oder in einer Übung mal ganz unverbindlich vorbeizuschauen.

Hier geht´s zur Terminvereinbarung.