loading

UG-ÖEL Süd

Traunstein - Inzell

Anforderung eines Hilfeleistungskontingents für den Landkreis Traunstein. Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen stellte von Freitag den 11 Januar bis 15 Januar ein Hilfeleistungskontingent für einen Katastrophenschutz-Einsatz im Landkreis Traunstein. 

Auch die UG-ÖEL Süd war mit dabei und koordinierte vor Ort die Einsätze der vier Züge des Kontingents des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen.

Insgesamt waren fünf Einsatzkräfte davon drei aus Schrobenhausen damit beschäftigt die Einsätze zu planen, Lagebesprechungen abzuhalten, Nachschub, Material, Verpflegung und noch sehr viele weitere Dinge zu organisieren. Die Zusammenarbeit mit der Einsatzleitung und der Örtlichen Feuerwehr Inzell klappte perfekt.

Zurück