loading

Florianimesse und Einweihung des neuen HLFs

Ein Großevent stand am 4. Mai 2019 bei der Feuerwehr Stadt Schrobenhausen an: Begleitet durch den Spielmannszug wurde am Ehrentag des Heiligen St. Florian quer durch die Stadt von der Feuerwache zur traditionellen Florianimesse in der Stadtpfarrkirche marschiert. Die wie auch die letzten Jahre gut besuchte Messe wurde von Stadtpfarrer Georg Leonhard Bühler gehalten und durch den Feuerwehr-Chor sowie die Mini-Beats unter der Leitung von Christina und Robert Hellmich musikalisch gestaltet.

 

Einmal jährlich bedanken sich die Floriansjünger bei ihrem Schutzpatron, dem Heiligen St. Florian, für die gesunde Heimkehr von ihren teils gefährlichen Einsätzen. Mit der Messe ist der Wunsch verbunden, auch im kommenden Jahr immer eine unfallfreie Heimkehr von den Einsätzen zu haben.

 

Nach dem Rückmarsch zum Gerätehaus dann stand dann die Einweihung des neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuges (HLF 20) an. Ökumenisch wurde das Fahrzeug durch Stadtpfarrer Bühler sowie den evangelischen Pfarrer Gerhard Rupprecht gesegnet.

 

Nach den Ansprachen durch Kommandant Ralf Schlingmann, Landrat Peter von der Grün, Kreisbrandrat Stefan Kreitmeier und Bürgermeister Dr. Karlheinz Stephan wurde symbolisch der Schlüssel des neuen Fahrzeuges vom Bürgermeister an den Kommandanten übergeben. Alle würdigten die wertvolle Arbeit und die vielen Stunden, die die Feuerwehrleute ehrenamtlich investieren und waren sich einig, dass mit dem neuen Fahrzeug in der Schrobenhausener Wehr nun weiter die Bewältigung des vielfältigen Aufgabenspektrums der Feuerwehr gewährleitet wird.

 

Aufgrund dieses vielfältigen Aufgabenspektrums, das neben dem Löschen von Bränden auch immer mehr die technische Hilfeleistung beinhaltet, hatte man sich als Ersatzbeschaffung für das alte Löschfahrzeug (LF 16 TS), nicht für ein reines Löschfahrzeug, sondern für ein kombiniertes Hilfeleistungslöschfahrzeug entschieden, wie Kommandant Ralf Schlingmann erklärte. Aufgrund mehrerer Anlaufschwierigkeiten bei der Ausschreibung verzögerte sich die Beschaffung des Fahrzeuges, das schließlich am 19. März 2019 mit großem Sirenengeheul und Wasserfontäne von vielen Aktien, der stellvertretenden Bürgermeisterin Inge Eberle und Stadtrat Günther Schalk in Schrobenhausen begrüßt wurde. Das neue 2.400l Wasser und 120l Schaum fassende 290 PS starke HLF 20 wurde in der Halle des Feuerwehr Gerätehauses ausgestellt und konnte -sowie auch seine Ausstattung- besichtigt werden.

Zurück